Wintersportarena - Newsroom
Speichersee auf dem Willinger Ettelsberg

Erlebnisreich und schneesicher: die Premium-Winterwanderwege der Wintersport-Arena

Gleißend bricht sich das Sonnenlicht auf endlosen Schnee-Teppichen. Der Blick schweift über Berggipfel mit weißer Mütze und Wälder, die wie mit Zuckerguss überzogen scheinen. Winterwanderer genießen auf den Premium-Winterwanderwegen der Wintersport-Arena Sauerland die tiefe Stille der schlafenden Natur und Panoramen, die fast skandinavisch anmuten.

Unter den Schuhen knirscht leise der Schnee, und wenn die Sonne vom blauen Himmel scheint, ist die Idylle perfekt. Bei aller Romantik unterscheidet sich Winterwandern allerdings erheblich von sommerlichen Touren. Das Stapfen durch den Tiefschnee ist ein Erlebnis, aber auch anstrengend. Geräumte Strecken hingegen eignen sich sogar für Familien mit Kinderwagen.

Um Orientierung zu schaffen, sind die besonders schneesicheren Premium-Winterwanderwege in Schwierigkeitsgrade von leicht bis schwer eingeteilt. So findet jeder eine Strecke, die zu ihm passt. Alle Routen sind gut beschildert: Den Weg weist ein weißer Wanderer auf blauem Grund.

Acht zertifizierte Winterwanderwege führen durch die Ferienwelt Winterberg, kurze Runden ebenso wie anspruchsvolle Strecken. Gäste wandern zum Beispiel entlang der Skigebiete, durch die Hochheide des Naturschutzgebietes Hoher Hagen, ein Stück über den Rothaarsteig oder auf den Clemensberg und Kahlen Asten.

Nicht minder erlebnisreich sind die drei Premium-Wege im Briloner Stadtgebiet bis hinauf zum Poppenberg, rund um die „Lange Heide“ durch das verträumte weiße Hilbringsertal oder ab Ortsteil Petersborn parallel zur Borberg-Loipe. Durch märchenhaft verschneite Wälder führt der zertifizierte Winterwanderweg im Bad Berleburger Ortsteil Girkhausen.

Beim Winterwandern idyllische Plätze und berühmte Stätten entdecken
Auf dem Kahlen Asten in Winterberg wandern Gäste durch die weiße Hochheide, besteigen den Astenturm und besuchen die Ausstellung des LWL-Museums für Naturkunde. Ganz in der Nähe liegt die VELTINS-EisArena, die Winterberger Bobbahn. Auf der St.-Georg-Schanze fanden schon Deutsche Meisterschaften statt: Winterbergs „Wahrzeichen“ ist ein tolles Fotomotiv. Im Westdeutschen Wintersportmuseum in Neuastenberg schmunzeln die Besucher über historische Skier und Schlitten oder Wintersport-Outfits von anno dazumal und besichtigen eine alte Stellmacher-Werkstatt.

Auf der Mühlenkopfschanze in Willingen, wo alljährlich die Elite der Skispringer ihren Weltcup austrägt, fahren Gäste mit einem gläsernen Aufzug bis zum „Adlerhorst“ hinauf und schauen von oben über die größte Großschanze der Welt. Höchster begehbarer Aussichtpunkt in Nordwestdeutschland ist der Willinger Hochheideturm auf dem Ettelsberg mit seiner verglasten Aussichtsplattform. Besucher nutzen die Kabinen-Seilbahn, um dorthin zu gelangen. Interessant ist auch ein Besuch am Ettelsberg-Speichersee, der „Munition“ für die 100 Schnee-Erzeuger im Willinger Skigebiet liefert.

Mitten im Loipengebiet, direkt am Rothaarsteig bei Kirchhundem, erlaubt auch der Rhein-Weser-Turm fantastische Fernsichten.
Sagenumwoben ist der Wilzenberg bei Schmallenberg: Dort soll einst eine Wallburg gestanden haben. Noch heute ist in der Nähe des Aussichtsturmes ein Wallring zu sehen. Geschichte atmen Wanderer auch auf Borbergs Kirchhof südlich von Brilon, eine uralte Anlage mit Wällen, Gräben und Hügeln. Am höchsten Punkt thront die Marienkapelle: Besucher genießen dort einen herrlichen Panoramablick auf die Sauerländer Bergwelt.

Ein Naturschauspiel ist die Plästerlegge bei Bestwig, NRWs einziger natürlicher Wasserfall: Wer durch den Winterwald wandert, hört ihr Rauschen schon von ferne. Und dass die Region „steinreich“ ist, erfahren Wanderer auf der Geo-Erlebnis-Tour Medebach-Hallenberg.
Und bei einer Wanderung rund um Bad Berleburg erleben Gäste die Wisent Welt Wittgenstein. Mit etwas Glück werden sie den einen oder anderen der ausgewilderten Tiere freilaufend entdecken. Wer auf Nummer Sicher gehen will, besucht die Tiere im ihrem Gehege „Wisent Wildnis am Rothaarsteig“. Europas größte Landsäugetiere bieten einen imposanten Anblick.

Infos zu Winterwanderwegen und Sehenswürdigkeiten: www.wintersport-arena.de.

Text zur Pressemappe hinzufügen
Den Schnee „lesen“: Ein Heer von Helfern im Einsatz für wunderbare Loipen
Spitzensport und internationales Flair bei vier Weltcups